Gratisversand ab 13,89 €

Datenschutzrichtlinie

1. Datenverantwortlicher und Definitionen

  1. Der Datenverantwortliche der Kunden/Benutzer des Online-Shops, auch Verkäufer genannt, ist Venusti sp. z o.o., Tel. +48 717 276 269, NIP 6121860348, REGON 366578876.
  2. Der Datenverantwortliche kann unter folgender Adresse kontaktiert werden:
    1. Adresse für Briefe: Ostrowskiego 9/508, 53-238 Wrocław;
    2. die E-Mail-Adresse: info@TeaGuayusa.com.
  3. Benutzer – eine natürliche Person, die die Website(s) des Online-Shops betritt oder die in dieser Richtlinie beschriebenen Dienste oder Funktionen nutzt.
  4. Kunde – eine natürliche Person mit voller Rechtsfähigkeit, eine natürliche Person, die ein Verbraucher ist, eine juristische Person oder eine Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit, der das Gesetz Rechtsfähigkeit verleiht, was zu dem Schluss führt, dass a Fernabsatzvertrag mit dem Verkäufer.
  5. Online-Shop – ein vom Verkäufer betriebener Internetdienst, der unter elektronischen Adressen (Websites) verfügbar ist: https://www .teaguayusa.com, über die der Kunde/Benutzer Informationen über die Waren und deren Verfügbarkeit erhalten und die Waren kaufen oder die Dienstleistung bestellen kann.
  6. Newsletter – Informationen, einschließlich kommerzieller Informationen im Sinne des Gesetzes vom 18. Juli 2002 über die Bereitstellung elektronischer Dienste (Dz. U. z 2020 r. poz. 344) vom Verkäufer, auf elektronischem Wege an den Kunden/Benutzer gesendet; Ihr Erhalt ist freiwillig und bedarf der Zustimmung des Kunden/Nutzers.
  7. Konto – ein im Online-Shop und im IT-System des Verkäufers gespeicherter Datensatz über den Kunden/Nutzer und die vom Kunden/Nutzer getätigten Bestellungen sowie die vom Kunden/Nutzer abgeschlossenen Verträge, die es dem Kunden/Nutzer ermöglicht, Bestellungen aufzugeben und Verträge abzuschließen.
  8. DSGVO – Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zur Freizügigkeit dieser Daten und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG.

2. Die Zwecke, Rechtsgrundlage und Dauer der Verarbeitung

  1. Zur Erfüllung des Fernabsatzvertrags verarbeitet der Verkäufer Folgendes:
    1. Informationen über das Gerät des Benutzers, um das ordnungsgemäße Funktionieren der Dienste sicherzustellen: IP-Adresse des Computers, in Cookies oder anderen ähnlichen Technologien enthaltene Informationen, Sitzungsdaten, Webbrowser-Daten, Gerätedaten, Daten über die Aktivität auf der Website , auch auf einzelnen Unterseiten;
    2. Geolocation-Daten, wenn der Nutzer dem Zugriff des Dienstanbieters auf die Geolokalisierung zugestimmt hat. Die Geolokalisierungsdaten werden verwendet, um individuellere Angebote für Waren und Dienstleistungen bereitzustellen;
    3. Persönliche Daten des Benutzers: Name, Nachname, eingetragene Geschäftsadresse, Korrespondenzadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Steueridentifikationsnummer (NIP), Bankkontonummer oder andere persönliche Daten, die der Administrator im Kaufprozess benötigt.
  2. Diese Informationen enthalten keine Identitätsdaten der Benutzer, können jedoch in Kombination mit anderen Informationen personenbezogene Daten darstellen. Daher gewährt ihnen der Datenverantwortliche den vollen DSGVO-Schutz.
  3. Diese Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO zum Zweck der Erbringung einer Dienstleistung, d. h. eines Vertrages über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege gemäß der Verordnung, gemäß Artikel 6 verarbeitet Art. 1 lit. a DSGVO, in Übereinstimmung mit der Zustimmung zur Verwendung bestimmter Cookies oder anderer ähnlicher Technologien, ausgedrückt durch die entsprechenden Einstellungen des Internetbrowsers, in Übereinstimmung mit dem Telekommunikationsgesetz oder in Übereinstimmung mit der Zustimmung zur Geolokalisierung. Die Daten werden bis zum Ende der Nutzung des Online-Shops durch den Nutzer verarbeitet.
  4. Der Administrator verpflichtet sich, alle gemäß Artikel 32 RODO erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, d. h. unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten sowie der Art, des Umfangs und der Zwecke der Verarbeitung sowie des Risikos einer Verletzung der Rechte oder Freiheiten natürlicher Personen unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit und Schwere beeinträchtigen, ergreift der Administrator geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein diesem Risiko angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten.

3. Marketingaktivitäten des Datenverantwortlichen

  1. Der Datenverantwortliche kann Marketinginformationen über seine Waren oder Dienstleistungen auf der Website des Online-Shops platzieren. Die Anzeige dieser Inhalte erfolgt durch den Verantwortlichen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO entsprechend dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen an der Veröffentlichung der mit den erbrachten Leistungen verbundenen Inhalte und der Werbeinhalte der Aktionen an dem der Verantwortliche beteiligt ist. Gleichzeitig verletzt die Aktion nicht die Rechte und Freiheiten der Kunden/Nutzer, die Kunden/Nutzer erwarten, ähnliche Inhalte zu erhalten oder erwarten dies sogar oder es ist ihr unmittelbarer Zweck, die Website(s) des Online-Angebots zu besuchen Einkaufen.

4. Empfänger der Benutzerdaten

  1. Der Datenverantwortliche gibt die personenbezogenen Daten der Nutzer nur an die Auftragsverarbeiter im Rahmen der abgeschlossenen Verträge zur Beauftragung der Verarbeitung personenbezogener Daten weiter, um Dienstleistungen für den Administrator zu erbringen, z. B. Hosting und Wartung der Website, IT-Dienstleistungen, Marketing- und PR-Dienstleistungen.

5. Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

  1. Personenbezogene Daten werden nicht in Drittländern verarbeitet.

6. Rücktritt vom Vertrag – elektronisches Rücksendeformular

  1. Rechte der betroffenen Personen
    1. des Zugriffs (Artikel 15 der DSGVO) – um vom Datenverantwortlichen eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob seine oder ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Werden Daten über eine Person verarbeitet, hat diese das Recht, darauf zuzugreifen und folgende Informationen zu erhalten: über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien personenbezogener Daten, die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben wurden oder offengelegt werden, über die Dauer der Datenspeicherung oder über die Kriterien zur Festlegung dieser Dauer, über das Recht, die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen und dieser Verarbeitung zu widersprechen;
    2. eine Kopie der Daten zu erhalten (Art. 15 Abs. 3 DSGVO) – eine Kopie der zu verarbeitenden Daten zu erhalten; das erste Exemplar ist kostenfrei. Für weitere Kopien kann der Datenverantwortliche eine angemessene Gebühr auf der Grundlage der Verwaltungskosten erheben;
    3. auf Berichtigung (Artikel 16 der DSGVO) – die Berichtigung unrichtiger oder die Ergänzung unvollständiger ihn betreffender Daten zu verlangen;
    4. die Daten zu löschen (Artikel 17 der DSGVO) – die Löschung seiner/ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn der Datenverantwortliche keine Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung hat oder die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind;
    5. auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 der DSGVO) – eine Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen, wenn:
      1. Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
      2. die Verarbeitung ist unrechtmäßig und die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung ihrer Nutzung,
      3. Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen,
      4. Die betroffene Person hat der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 widersprochen, bis überprüft wurde, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
    6. zur Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) – die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und das Recht zur Übermittlung zu haben diese Daten ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, an einen anderen Verantwortlichen weiterzugeben, wenn die Datenverarbeitung auf der Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person oder aufgrund eines Vertrags mit ihr erfolgt und die Datenverarbeitung mit automatisierten Mitteln erfolgt;
    7. Widerspruch (Artikel 21 der DSGVO) – Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für die legitimen Zwecke des Verantwortlichen aus Gründen, die sich auf seine besondere Situation beziehen, einschließlich Profiling. In diesem Fall prüft der Verantwortliche, ob wichtige legitime Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen überwiegen, oder ob Gründe für die Geltendmachung, Verfolgung oder Verteidigung von Ansprüchen vorliegen. Wenn nach Einschätzung die Interessen der betroffenen Person Vorrang vor den Interessen des Verantwortlichen haben, ist der Verantwortliche verpflichtet, die Verarbeitung der Daten für diese Zwecke einzustellen;
    8. die Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu widerrufen, die Verarbeitung personenbezogener Daten vor dem Widerruf bleibt jedoch weiterhin rechtmäßig. Der Widerruf der Einwilligung hat zur Folge, dass der Verantwortliche die Verarbeitung personenbezogener Daten für den Zweck, für den die Einwilligung erteilt wurde, einstellt.
  2. Um die oben genannten Rechte auszuüben, sollte sich die betroffene Person unter den angegebenen Kontaktdaten an den Verantwortlichen wenden und ihm mitteilen, welches Recht und in welchem Umfang sie es ausüben möchte.

7. Der Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten

  1. Die betroffene Person hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die in Polen der Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten mit Sitz in Warschau, Ul. Stawki 2, die wie folgt kontaktiert werden kann:
  2. Adresse für Briefe: ul. Stawki 2, 00-193 Warschau;
  3. über das elektronische Postfach auf der Website: https://www.uodo.gov.pl/pl/p/kontakt;
  4. Adresse für Briefe: Helpline: 606-950-0000.

8. Datenschutzbeauftragter

  1. In jedem Fall kann sich die betroffene Person auch direkt per E-Mail oder schriftlich an die in Abschnitt 1 Punkt 2 dieser Erklärung angegebene Adresse des für die Verarbeitung Verantwortlichen an den Datenschutzbeauftragten des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

9. Änderungen der Datenschutz- und Cookie-Richtlinie

  1. Die Datenschutz- und Cookie-Richtlinie kann entsprechend den aktuellen Anforderungen des Datenverantwortlichen ergänzt oder aktualisiert werden, um den Kunden/Benutzern aktuelle und zuverlässige Informationen bereitzustellen.

10. Cookies

  1. Der Online-Shop erfüllt die Funktion, Informationen über Kunden, Benutzer und deren Verhalten zu erhalten, auf folgende Weise:
    1. Informationen, die freiwillig in die Formulare eingegeben werden, für Zwecke, die sich aus der Funktion des Formulars ergeben;
    2. Speichern von Cookies (sog. „Cookies“) auf dem Endgerät;
    3. Erfassung von Webserver-Protokollen durch den Hosting-Betreiber des Online-Shops (notwendig für den ordnungsgemäßen Betrieb des Online-Shops).
  2. Cookie-Dateien sind IT-Daten, insbesondere Textdateien, die auf dem Endgerät des Kunden/Nutzers gespeichert werden und für die Nutzung der Website des Online-Shops bestimmt sind. Cookies enthalten in der Regel den Namen der Website, von der sie stammen, den Zeitpunkt ihrer Speicherung auf dem Endgerät und eine eindeutige Nummer.
  3. Der Online-Shop verwendet Cookies nur nach vorheriger Zustimmung des Kunden/Nutzers hierzu. Die Zustimmung zur Verwendung aller Cookies durch den Online-Shop wird erteilt, indem Sie auf die Schaltfläche „Schließen“ klicken, wenn die Ankündigung über die Verwendung von Cookies durch den Online-Shop angezeigt wird, oder indem Sie diese Ankündigung schließen.
  4. Wenn der Kunde/Nutzer mit der Verwendung von Cookies durch den Online-Shop nicht einverstanden ist, kann er/sie die Option „Ich stimme nicht zu“ nutzen, die auch in der Mitteilung über die Verwendung von Cookies durch den Online-Shop verfügbar ist Online-Shop oder nehmen Sie Änderungen an den Einstellungen des Internetbrowsers vor, den der Kunde/Benutzer derzeit verwendet (dies kann jedoch zu Fehlfunktionen des Online-Shops führen).
  5. Um die Cookie-Einstellungen zu verwalten, sollte der Kunde/Benutzer einen Webbrowser/ein Webbrowser/System auswählen und den Anweisungen folgen: Internet Explorer, Chrome, Safari, Firefox, Opera, Android, Safari (iOS), Windows Phone.
  6. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten aus Cookies sind die berechtigten Interessen des Website-Betreibers, die darin bestehen, qualitativ hochwertige Dienste bereitzustellen und die Sicherheit der Dienste zu gewährleisten.
  7. Der Online-Shop verwendet zwei grundlegende Arten von Cookies: Sitzungscookies und dauerhafte Cookies. Sitzungscookies sind temporäre Dateien, die auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert werden, bis er sich abmeldet, den Online-Shop verlässt oder die Software (Webbrowser) ausschaltet. Permanente Cookies werden auf dem Gerät eines Benutzers für die in den Cookie-Parametern angegebene Zeit oder bis zu ihrer Entfernung durch den Benutzer gespeichert.

Functional cookies (necessary)

www.teaguayusa.com

monit_token: 365 days, cookie
Identifies the shop's customer.

shop_monit_token: 30 minutes, cookie
Identifies the shop's customer.

client: 1 days, cookie
Identifies the logged-in customer / basket of the non-logged-in customer.

affiliate: 90 days, cookie
It stores information about the partner ID from which the shop was entered.

ordersDocuments: cookie
Stores information about the print status of a document.

__idsui: 1095 days, cookie
File required for the so-called lightweight login function on the website.

__idsual: 1095 days, cookie
File required for the so-called lightweight login function on the website.

__IAI_SRC: 90 days, cookie
It only stores the source from which the page was accessed.

login: cookie
Stores information about whether the user has logged in to the site.

CPA: 28 days, cookie
Includes information on the variables for the CPA / CPS programmes in which the site participates.

__IAIRSABTVARIANT__: 30 days, cookie
Variant identifier for the A/B test and IdoSell RS engine configuration.

basket_id: 365 days, cookie
The site user's shopping cart identifier, assigned for the duration of the ongoing session.

page_counter: 1 days, cookie
Counter of pages visited.

LANGID: 180 days, cookie
Stores information about the language selected by the site user.

REGID: 180 days, cookie
Stores information about the site user's region.

CURRID: 180 days, cookie
Stores information about the currency of the site selected by the user.

__IAIABT__: 30 days, cookie
It stores the A/B test identifier, for the purpose of testing and improving shop functionality.

__IAIABTSHOP__: 30 days, cookie
It stores the identifier of the shop participating in the A/B test.

__IAIABTVARIANT__: 30 days, cookie
Stores the identifier of the variant drawn as part of the ongoing A/B test.

toplayerwidgetcounter[]: cookie
Stores the number of times a pop up message has been displayed.

samedayZipcode: 90 days, cookie
Stores information about the site user's postcode, which is required to offer courier delivery on the SameDay service.

applePayAvailability: 30 days, cookie
Stores information about whether an ApplePay payment method is available for the user.

paypalMerchant: 1 days, cookie
PayPal account ID.

toplayerNextShowTime_: cookie
Stores information about the time at which the next pop up message is to be displayed. 

rabateCode_clicked: 1 days, cookie
Stores information about the closure of the active discount bar.

freeeshipping_clicked: 1 days, cookie
Stores information about the closing of the free delivery bar.

redirection: cookie
Stores information on the closure of the pop-up message indicating the suggested language for the shop.

filterHidden: 365 days, cookie
When the option to collapse the filter for goods is clicked, it saves which filter is to be collapsed when the goods list is refreshed.

toplayerwidgetcounterclosedX_: cookie
It stores information about closing the pop-up message.

cpa_currency: 60 minutes, cookie
Includes currency information for CPA / CPS programmes in which the site participates.

basket_products_count: cookie
Stores information on the number of products in the basket.

wishes_products_count: cookie
Stores information on the number of products in the favorites list.

IAI S.A.

iai_accounts_toplayer: 30 days, cookie
Ensures the correct display of the pop up message informing about the IdoAccounts login service (https://www.idosell.com/en/idoaccounts-is-a-system-that-facilitates-the-process-of-logging-in-to-many-stores-with-one-account-and-placing-orders-in-online-stores/).

IdoSell

platform_id: cookie
Stores information about whether the page is displayed in the mobile app.

paypalAvailability_: 1 days, cookie
Stores information on whether a PayPal payment method is available for the user.

ck_cook: 3 days, cookie
Stores information about whether the user of the website has consented to cookies.

IdoAccounts

accounts_terms: 365 days, cookie
Stores information on whether the user has accepted consent to use the IdoAccounts service.

express_checkout_login: 365 days, cookie
CookieNameExpressCheckoutLogin

Google

NID: 180 days, cookie
These cookies (NID, ENID) are used to remember your preferences and other information, such as your preferred language, how many results you prefer to have shown on a search results page (for example, 10 or 20), and whether you want to have Google’s SafeSearch filter turned on. This cookie is also required to offer the Google Pay payment service.

Google reCAPTCHA

_GRECAPTCHA: 1095 days, cookie
This cookie is set by Google reCAPTCHA, which protects our site against spam enquiries on contact forms.

PayPal

ts: cookie
This cookie is generally provided by PayPal and supports payment services on the website.

ts_c: 1095 days, cookie
This cookie is generally provided by PayPal and is used to prevent fraud.

x-pp-s: cookie
This cookie is generally provided by PayPal and supports payment services on the website.

enforce_policy: 365 days, cookie
This cookie is generally provided by PayPal and supports payment services on the website.

tsrce: 3 days, cookie
This cookie is generally provided by PayPal and supports payment services on the website.

l7_az: 60 minutes, cookie
This cookie is necessary for the PayPal login-function on the website.

LANG: 1 days, cookie
This cookie is generally provided by PayPal and supports payment services on the website.

nsid: cookie
Used in the context of transactions on the Website. The cookie is required for secure transactions.


Analytics cookies

IAI S.A.

__IAI_AC2: 45 days, cookie
Activity Tracking identifier to collect the history of pre-order sources as well as the source through which the order was placed according to the last click attribution model.

Google Analytics

_ga_: 730 days, cookie
Used by Google Analytics to collect data on the number of times a user has visited the website, as well as dates for the first and most recent visit.

_ga: 730 days, cookie
Registers a unique ID that is used to generate statistical data on how the visitor uses the website.

_gid: 1 days, cookie
Registers a unique ID that is used to generate statistical data on how the visitor uses the website.

_gat: 1 days, cookie
Used to throttle request rate. Analytics anonymizes the IP address.

_dc_gtm_UA-#: 730 days, cookie
Used by Google Tag Manager to control the loading of a Google Analytics script tag. Analytics anonymizes the IP address.

FPLC: 1200 minutes, cookie
Non-HttpOnly cookie version named FPLC with a value hashed from the FPID value.

_gat[_]: 1 minutes, cookie
Used to throttle request rate. If Google Analytics is deployed via Google Tag Manager, this cookie will be named _dc_gtm_.

_gat_gtag: 1 minutes, cookie
Used to analyze visitor browsing habits, flow, source and other information.

__utma: 730 days, cookie
Used to distinguish users and sessions. The cookie is created when the javascript library executes and no existing __utma cookies exists. The cookie is updated every time data is sent to Google Analytics.

__utmb: 30 minutes, cookie
Used to determine new sessions / visits. The cookie is created when the javascript library executes and no existing __utmb cookies exists. The cookie is updated every time data is sent to Google Analytics.

__utmc: cookie
Not used in ga.js. Set for interoperability with urchin.js. Historically, this cookie operated in conjunction with the __utmb cookie to determine whether the user was in a new session/visit.

__utmt: 10 minutes, cookie
Used to throttle request rate.

__utmz: 180 days, cookie
Stores the traffic source or campaign that explains how the user reached your site. The cookie is created when the javascript library executes and is updated every time data is sent to Google Analytics.

__utmv: 730 days, cookie
Used to store visitor-level custom variable data. This cookie is created when a developer uses the _setCustomVar method with a visitor level custom variable. This cookie was also used for the deprecated _setVar method. The cookie is updated every time data is sent to Google Analytics.

AMP_TOKEN: 365 days, cookie
Contains a token that can be used to retrieve a Client ID from AMP Client ID service. Other possible values indicate opt-out, inflight request or an error retrieving a Client ID from AMP Client ID service.

FPID: 730 days, cookie
This cookie is named FPID (First Party Identifier) by default. The value stored in FPID will be used for setting the Client ID in the request to Google’s servers.

_gaexp: 90 days, cookie
Used to determine a user's inclusion in an experiment and the expiry of experiments a user has been included in.

_opt_awcid: 1 days, cookie
Used for campaigns mapped to Google Ads Customer IDs.

_opt_awmid: 1 days, cookie
Used for campaigns mapped to Google Ads Campaign IDs.

_opt_awgid: 1 days, cookie
Used for campaigns mapped to Google Ads Ad Group IDs

_opt_awkid: 1 days, cookie
Used for campaigns mapped to Google Ads Criterion IDs

_opt_utmc: 1 days, cookie
Stores the last utm_campaign query parameter.

_opt_expid: 0.2 minutes, cookie
This cookie is created when running a redirect experiment. It stores the experiment ID, the variant ID and the referrer to the page that's being redirected.

Google Analytics pixel: 999 days, tracking pixel
Pixel measures visits, clicks, and other digital behaviour. This allows to adapt your marketing strategy.

__utmli: 60 days, cookie
The cookie is part of the Enhanced Link Attribution feature that (tries to) distinguish clicks on links to the same destination in the in-page analyses. Contains the id (if any) of the clicked link (or its parent) to be read on the next page, so in-page analyses can tell where on the page the clicked link was located.

Google Maps

SID: 3650 days, cookie
Contain digitally signed and encrypted records of a user’s Google Account ID and most recent sign-in time. The combination of these cookies (SID, HSID) allows Google to block many types of attack, such as attempts to steal the content of forms submitted in Google services.


Advertising cookies

www.teaguayusa.com

RSSID: 180 days, cookie
IdoSell RS user ID, used for the purpose of displaying tailored product recommendations on the website.

__IAIRSUSER__: 60 minutes, cookie
IdoSell RS user ID, used for the purpose of displaying tailored product recommendations on the website.

Google Analytics

__gads: 395 days, cookie
To provide ad delivery or retargeting.


  1. Die Cookies werden für folgende Zwecke verwendet:
    1. Erstellung von Statistiken, die helfen zu verstehen, wie Kunden/Benutzer des Online-Shops die Websites nutzen, wodurch deren Struktur und Inhalt verbessert werden können;
    2. Aufrechterhaltung der Kunden-/Benutzersitzung (nach der Anmeldung), wodurch der Kunde/Benutzer den Benutzernamen und das Passwort nicht auf jeder Unterseite des Online-Shops erneut eingeben muss;
    3. Definieren des Kundenprofils mit dem Ziel, Produktempfehlungen und passende Materialien in Werbenetzwerken, insbesondere dem Google-Netzwerk, anzuzeigen.
  2. Software zum Surfen im Internet (Webbrowser) ermöglicht in der Regel standardmäßig die Speicherung von Cookies auf dem Endgerät des Benutzers. Kunden/Benutzer können in diesem Bereich ihre Einstellungen ändern. Der Webbrowser ermöglicht das Entfernen von Cookies. Es besteht auch die Möglichkeit, Cookie-Dateien automatisch zu blockieren.
  3. Einschränkungen bei der Verwendung von Cookies können sich auf einige der auf den Websites des Online-Shops verfügbaren Funktionen auswirken.
  4. Cookie-Dateien werden auf dem Endgerät des Kunden/Benutzers abgelegt und können auch von Werbetreibenden und Partnern des Online-Shops verwendet werden, die mit dem Online-Shop zusammenarbeiten.
  5. Cookies können vom Google-Netzwerk verwendet werden, um Werbung anzuzeigen, die auf die Art und Weise zugeschnitten ist, wie der Kunde/Nutzer den Online-Shop nutzt. Zu diesem Zweck können Informationen über den Navigationspfad des Nutzers oder die Verweildauer auf einer bestimmten Seite gespeichert werden: https://policies.google .com/technologies/partner-sites.
  6. Wir empfehlen dem Kunden/Benutzer, die Datenschutzrichtlinien dieser Unternehmen zu lesen, um die Verwendung der Cookies in den Statistiken zu verstehen: Datenschutzrichtlinie – Google Analytics.
  7. In Bezug auf die vom Google-Werbenetzwerk gesammelten Informationen zu den Präferenzen des Kunden/Benutzers kann der Kunde/Benutzer die aus Cookies resultierenden Informationen mithilfe des Tools einsehen und bearbeiten: https://www.google.com/ads/preferences/
  8. Auf der Website des OnlineShops sind Plugins vorhanden, die die Daten von Kunden/Nutzern an die Datensammler übermitteln können, wie z.B.: .
  9. Zur ordnungsgemäßen Erfüllung des Fernabsatzvertrags kann der Datenverantwortliche die Kunden-/Benutzerdaten Kurierunternehmen zur Verfügung stellen. Die derzeit im Online-Shop verfügbaren Versandmethoden sind: https://www.teaguayusa.com/ger-delivery.html.
  10. Zur ordnungsgemäßen Erfüllung des Fernabsatzvertrags kann der Datenverantwortliche die Kunden-/Benutzerdaten Internet-Zahlungssystemen zur Verfügung stellen. Die derzeit im Online-Shop verfügbaren Zahlungsarten in Form von Vorauszahlung sind: https://www.teaguayusa.com/ger -zahlungen.html.

11. Newsletter

  1. Der Kunde/Benutzer kann seine Zustimmung zum elektronischen Erhalt kommerzieller Informationen geben, indem er die entsprechende Option im Registrierungsformular oder zu einem späteren Zeitpunkt auf der entsprechenden Registerkarte ankreuzt. Im Falle einer solchen Einwilligung erhält der Kunde/Benutzer Informationen (Newsletter) des Online-Shops sowie andere kommerzielle Informationen, die der Verkäufer an die E-Mail-Adresse des Kunden/Benutzers sendet.
  2. Der Kunde/Benutzer kann den Newsletter jederzeit abbestellen, indem er das entsprechende Kästchen auf seiner Kontoseite deaktiviert oder das Formular https://www.teaguayusa.com/newsletter.php, indem Sie auf den entsprechenden Link im Inhalt jedes Newsletters klicken oder sich an das Kundendienstbüro wenden.

12. Konto

  1. Der Kunde/Nutzer darf keine Inhalte, einschließlich Meinungen und anderer Daten illegaler Natur, im Online-Shop einstellen oder dem Verkäufer zur Verfügung stellen.
  2. Der Kunde/Benutzer erhält nach der Registrierung Zugriff auf das Konto.
  3. Bei der Registrierung gibt der Kunde/Benutzer den Kontotyp oder das Geschlecht, den Vor- und Nachnamen, den Firmennamen, die NIP-Nummer, Daten für die Ausstellung eines Verkaufsbelegs, Versanddaten und E-Mail-Adresse an und wählt ein Passwort. Der Kunde/Nutzer versichert, dass die von ihm im Registrierungsformular angegebenen Daten korrekt sind. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass der Kunde/Benutzer die Bestimmungen sorgfältig liest und auf dem Registrierungsformular vermerkt, dass er/sie die Bestimmungen gelesen hat und alle Bestimmungen vollständig akzeptiert.
  4. Zum Zeitpunkt der Gewährung des Zugriffs auf das Konto durch den Kunden/Benutzer kommt zwischen dem Verkäufer und dem Kunden/Benutzer ein Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege auf unbestimmte Zeit zustande. Der Verbraucher kann von diesem Vertrag zu den in den Bestimmungen festgelegten Bedingungen zurücktreten.
  5. Die Registrierung eines Kontos auf einer der Websites des Online-Shops bedeutet gleichzeitig die Registrierung, die den Zugriff auf die anderen Websites ermöglicht, auf denen der Online-Shop verfügbar ist.
  6. Der Kunde/Nutzer kann den Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege jederzeit mit sofortiger Wirkung kündigen, indem er den Verkäufer per E-Mail oder schriftlich an die in Abschnitt 1 Punkt angegebene Adresse des Datenverantwortlichen informiert 2 dieser Richtlinie.
  7. Der Verkäufer hat das Recht, den Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen in Bezug auf das Konto zu kündigen, wenn: die Online-Shop-Dienstleistung eingestellt oder an einen Dritten übertragen wird, der Kunde/Benutzer gegen Gesetze oder Bestimmungen verstößt der Bestimmungen sowie im Falle einer Inaktivität des Kunden/Nutzers für einen Zeitraum von 6 Monaten. Der Vertrag wird mit einer Frist von sieben Tagen gekündigt. Der Verkäufer kann vorsehen, dass die erneute Registrierung des Kontos der Zustimmung des Verkäufers bedarf.
Teilen Sie Ihre Kommentare mit anderen
pixel